Vielseitig und montagefreundlich

Mit dem Schiebetürsystem Pocket Kit beweist Knauf, wie sich langjährige Erfahrung und gründliche Entwicklungsarbeit in optimale Qualität münzen lässt. Pocket Kit überzeugt gleich in dreierlei Hinsicht. Das Schiebetürsystem „Made in Germany“ bietet dank des optionalen Stopper-/ Dämpfer-Systems hohen Nutzerkomfort bei flexibler Anpassungsfähigkeit. So kann die Dämpfung sofort oder alternativ nachträglich eingebaut werden. Und die Stopper lassen sich sowohl beim Einbau, als auch nachträglich am Anschlag und in der Tasche problemlos verstellen beziehungsweise justieren.

Dabei ist die Montage von Pocket Kit unerreicht einfach. Der Monteur benötigt nur die Türblattmaße, und schon kann er das stabile System komfortabel in eine leichte Metallständerwand integrieren. Aufgrund der stabilen Laufschiene kommt das System ohne zusätzliches Sturzprofil aus. Kastenprofile verhindern zudem Beschädigungen des Türblatts beim Verschrauben und bei der späteren Nutzung. Neben optimaler Einbauqualität bei minimaler Einbauzeit punktet Knauf Pocket Kit mit extremer Wartungsfreundlichkeit: Alle beweglichen Teile können nachträglich erneuert oder ausgetauscht werden, um beispielsweise das System auf ein erhöhtes Türblattgewicht von 120 kg umzurüsten oder eine nachträgliche Dämpfung einzubauen.

Nicht zuletzt besticht Pocket Kit durch große Gestaltungsvielfalt. Sind beispielsweise zweiflügelige Türen gewünscht, werden einfach zwei Einbausätze miteinander kombiniert. Auch bei der Auswahl des Türblatts mit normalen Blattgewichten bietet das System alle Möglichkeiten. Pocket Kit in der Standardausführung deckt mit einem Element alle Standardgrößen ab. Hierbei ist es sowohl für den Einbau in CW 75 als auch in CW 100 geeignet. Darüber hinaus ist das System für überhohe und überbreite Türblätter erhältlich.

Auch bei erhöhten Schallschutzanforderungen bietet das System mit der Variante Pocket Kit Silent die perfekte Lösung. In Verbindung mit einer Schallschutzholztür erreicht das montagefreundliche Trockenbausystem die Schallschutzklasse SSK2 und damit mindestens 32 dB. Somit erfüllt das System die baurechtlich eingeführten Mindestanforderungen der DIN 4109 in vielfältigen Einsatzsituationen. Maßgeblich für die Schalldämmfähigkeit sind spezielle Details, vor allem eine neu entwickelte Aluminium-Spachtellaibung oder umlaufende Dichtungen an Tür und Rahmen. Die Montage ist ähnlich einfach wie vom Basispaket Pocket Kit gewohnt. Bei Pocket Kit Silent muss abweichend davon jedoch das entsprechende Schallschutztürblatt gleich mit eingebaut werden.

www.knauf.de/pocket-kit




 

 

 

 

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Fenster, Türen, Tore

Fenster Türen Tore



Von Treppen über Stahl- und Spezialtüren bis zu Garagentoren und dazu passenden Nebentüren finden Sie vorbildliche Lösungen. Die Vielfalt wird Sie begeistern: Vergleichen Sie die verschiedenen Materialien, die Oberflächen und Farben. So sehen Sie vorher, welches Modell später bei Ihnen zu Hause am besten wirkt.

Mit unserer Leistung bieten wir Ihnen einen Rundum-Service von der Ausstellung, persönlicher Beratung, über das Ausmessen bis hin zum fachgerechten Einbau.

Fenster und Wohnraumfenster

Fenster

Fenster prägen entscheidend den Charakter eines Hauses. Beim Ausbau sollten Sie als Bauherr jedoch nicht nur an das Schöne und Stilvolle denken. Fast vorrangig gehören heute richtiges Dämmen, Schallschutz und Umweltverträglichkeit zum Ausbau. Durch wärmedämmende Verglasungen verringern sie Wärmeverluste erheblich und sparen Energiekosten ein. Fenster lassen das Tageslicht herein und sperren Kälte und unerwünschte Gäste aus. Spezialverglasungen bringen Schallschutz und auf Wunsch erhöhten Einbruchschutz.

Holzfenster haben lange Tradition

Holzfenster
Holz als Rahmenwerkstoff für Fenster hat die längste Tradition. Durch verschiedene Umstände sind in den vergangenen Jahren reine Holzfenster zunehmend verdrängt worden. Dennoch besitzt der Werkstoff nach wie vor bestechende Argumente für einen Einsatz im Fenster.

Für jeden das passende Fenster

Behalten Sie den Durchblick bei der Wahl des richtigen Fensters. An den Austausch neuer Fenster denkt man meist aus optischen Gründen, oder wenn Zugluft und feuchte Fensterbänke signalisieren, dass es höchste Zeit dafür ist.

Effektiver Hitzeschutz im Dachgeschoss

Velux Rollladen

Im Hochsommer kann es in einer Dachwohnung schon mal unangenehm heiß werden. Denn auch sehr gut gedämmte, moderne Dachfenster halten zwar deutlich mehr Wärme ab als alte Modelle, können aber den Einfall der energiereichen Sonnenstrahlen durch die Scheiben nicht vollkommen stoppen. Deshalb ist es wichtig, sich zusätzlich vor einem Aufheizen der Dachwohnung zu schützen.

Insektenschutz: Mücken, macht die Fliege!

Im Sommer öffnen viele Dachgeschossbewohner gerne die Fenster, um frische Luft einzulassen. Dabei verirren sich auch immer wieder Insekten nach drinnen. Vor allem nachts und bei Mahlzeiten sind Fliegen, Mücken, Wespen & Co. besonders lästig. Abhilfe versprechen spezielle Insektenschutzlösungen für Velux Dachfenster. Hier lohnt es sich, auf langfristig zuverlässige Lösungen zu setzen. Insektenschutz-Rollos sollten umfassenden Schutz bieten und durch schnelle, einfache Montage und Handhabung überzeugen.